NEU ab Saison 2018: Lanz Aulendorf Hela D24


treckerausflug.de - Oldtimervermietung - Mietfahrzeug Lanz Hela D24

Technische Daten

Baujahr: 1960

Leistung: 25 PS bei 1780 U/min

Motor: Hela AZ Zweizylinder  wassegekühlt

Hubraum: 2164 ccm

Getriebe: 6/1

Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Gewicht: ca. 1500 kg

Produktionszahl: ca. 892 Exemplare (mit Hela Motor)

Besonderheit: Kraftheber, Hela Motor, Hela Getriebe

Sitze: 1 Fahrer, 2 Beifahrer

Miete: in Vorbereitung für Saison 2018


Herman Lanz Aulendorf

Geheim-Tipp: Der etwas andere Lanz aus Aulendorf

Der moderne Dieselschlepper trägt den großen Namen "Lanz", kommt aber nicht aus Mannheim, sondern aus dem Örtchen Aulendorf in Baden-Würtemberg nahe Friedrichshafen. Hier entwickelte die Familie Hermann Lanz bereits in den 30er Jahren erste Ackerschlepper. In der Region erwarb sich Herman Lanz Aulendorf (Hela) einen sehr guten Ruf als Konstrukteur hervorrangend verarbeiteter Dieselschlepper.

Als einer der wenigen Hersteller erfüllte Hela auch besondere Kndenwünsche, so dass der Kunde für den D24 gleich drei verschiedene moderne Diesel-Motoren wählen konnte. Angeboen wurden luft- oder wassergekühlte Motoren von MWM aus Mannheim. Besonders stolz war man jedoch auf eine eigene Motorproduktion als dritte Motorenalternative. Gleiches gilt auch für Getriebe, die nicht wie oft üblich von ZF oder Hurth kamen, sondern selbst entwickelt wurden.

Trotz hervorragender Qualität und Leistungsfähigkeit, die insbesondere die technisch völlig veralteten Halbdieselmotoren des Namensvetters Heinrich Lanz in den Schatten stellten, konnte Hermann Lanz leider nie zu den großen Marken wie Deutz, Fendt, Güldner, Porsche, MAN oder Eicher aufrücken.

Zu große Typenvielfalt,  zu viele Varianten bei geringen Stückzahlen und kein flächendeckendes Vertriebsnetz bedeuteten 1978 (!) das Aus für die Hela-Traktorenproduktion. Bis dahin liefen rund 36.000 Schlepper in Aulendorf vom Band. Das ist insofern sehr beachtlich, da die meisten deutschen Hersteller schon viele Jahre zuvor aufgeben mussten und Hela über die Region hinaus nie gewachsen ist. In Nord-Ostdeutschland ist ein Lanz aus Aulendorf sehr selten anzutreffen.

Freu dich also auf einen tollen und mit weniger als 900 gebauten Exemplaren recht seltenen Trecker bei uns im Verleih ab Saison 2018!